Die Kunstflugschule in Nordrhein-Westfalen

Ausbildung nur bei Profis!

Unser Spezialgebiet seit vielen Jahren

-- Upset Prevention and Recovery Training (UPRT), Flugsicherheitstraining (AMC1 ORO.FC.220&230)
unser Ausbildungsprogramm für UPRT, Basic und Advance ist durch die zuständige Behörde genehmigt,
die Ausbildungsgenehmigung entsprechend erweitert.

-- Erlangen der europäischen Kunstflugberechtigung (EASA FCL.800 und AMC1 FCL.800)

neu: bitte beachen Sie unsere
Datenschutzinformation

Achtung: Flugsicherheitstraining auch im Winter nach Absprache
Programm (hier klicken) [74 KB]

Lehrgänge 2019, Start am 5. Mai und 12.Mai

Diesmal ein Doppellehrgang auf Grund der großen Nachfrage

Ziel ist das Erlangen der Kunstflugberechtigung nach EASA FCL.800 und AMC1 FCL.800
Angesprochen sind in erster Linie Berufs- und Privatpiloten (Fluglehrer) ohne Kunstflugerfahrung.
unsere Kurse zum "Upset Prevention and Recovery Training" UPRT laufen zeitweise paralell.
somit haben die Teilnehmer die Möglichkeit, auch die Besonderheiten des UPRT bezogen auf die Verkehrsluftfahrt, kennen zu lernen.

2. Woche des Doppellehrganges
Schwerpunkt: Upset Prevention and Recovery Training (UPRT), Kunstflugtraining für Fortgeschrittene und bei Bedarf auch Anfängerschulung (Kunstflug).
Bericht siehe hier

Lehrgänge mit dem Thema
--Upset Prevention and Recovery Training (UPRT), Flugsicherheitstraining (AMC1 ORO.FC.220&230)
werden nach Bedarf zusätzlich separat gebildet. Bei entsprechender Teilnehmerzahl sind Wunschtermine möglich.

Die Lehrgänge 2018 waren bei gutem Wetter immer erfolgreich!
Als Vertragspartner führen wir diese Lehrgänge für Verkehrsfliegerschulen durch.

Veröffendlichung der Lufthansa CityLine hierNäheres unter Berichte [176 KB]

Unser Lehrgang (UPRT) im September 2018 für eine bekannte Verkehrsfleigerschule in Worms war ein voller Erfolg.
Das Lehrgangsziel wurde problemlos von allen Teilnehmern erreicht.

Besonders bedanken wir uns bei "Jackie", eine Teilnehmerin, die mit viel Organisationstalent nicht nur für den reibungslosen Ablauf des Lehrganges
und den Zusammenhalt in der Gruppe sorgte, sondern mit Professionalität und Mithilfe aller Beteiligten einen oskarreifen Film erstellte.

Mit Genehmigung aller Beteiligten dürfen wir diesen Film hier zeigen.

Auch wenn dieser Film den Eindruck erweckt, dass wir "nur Spaß" hatten, möchte die Lehrgangsleitung darauf hinweisen, dass natürlich das Lehrgangsziel mit den erfolgreich absolvierten Übungen im Vordergrund steht. Nach positiver Abarbeitung des Ausbildungsprogramms, bleibt oft ein wenig Spielraum für "Wünsche", denen wir auch gerne nachkommen.





Ausbildung auf Extra 200

Kompaktpreis € 3500,-- inklusiv Mehrwertsteuer (ausweisbar)

Ausbildung ausschließlich auf Extra200
Europäische Lizenz nach EASA FCL.800 und AMC1 FCL.800

Dieser Lehrgang richtet sich Schwerpunktmäßig an Anfänger, Fortgeschrittene sind ebenfalls willkommen.

je nach Flugerfahrung und Vorkenntnis muß mit einem zusätzlichen Aufwand für die Einweisung in das Muster gerechnet werden. Dieses Zusatztraining wird nach unserer allgemein gültigen Preisliste zusätzlich abrerechnet, wenn die angegebenen Flugzeiten und Landungen des Kompaktangebotes überschritten werden.


Anmeldeformular für Anfänger 1. Lehrgang [81 KB]
Anmeldeformular für Anfänger 2. Lehrgang [80 KB]

Anmeldeformular für Fortgeschrittene [251 KB]



 

Ausbildung auf Robin 2160

Kompaktpreis € 2750,-- inklusiv Mehrwertsteuer (ausweisbar)

Ausbildung schwerpunktmäßig auf Robin 2160, 2 Ausbildungsblöcke auf Extra 200
Europäische Lizenz nach EASA FCL.800 und AMC1 FCL.800

Dieser Lehrgang ist richtet sich an Anfänger

Anmeldeformular auf Anfrage 0163 4053000 oder Mail


 

Mindestvoraussetzungen für Anfänger, Umfang

- gültige Lizenz (SEP-L) und gültiges Medical
- mindestenz 40 Flugstunden als PIC nach Erhalt der Lizenz

Ziel des Lehrgangs ist die Erlangung der europäischen Kunstflugberechtigung nach EASA
näheres siehe unter Ausbildungsbedingungen

im Lehrgangspreis enthalten sind:
- 5 Std. praktische Kunstflugausbildung (Blockzeit)
- umfassender theoretischer Unterricht gemäß EASA-FCL.800 und AMC1 FCL.800
- alle Lande- und Anfluggebühren ( max. 18 Ldg.)
- Bodeneinweisungen auf die, in der Ausbildung verwendeten Muster


Da die Anzahl der Plätze im Kompaktlehrgang begrenzt sind,
gilt die Anmeldung erst mit positiver Bestätigung, durch uns, als gegeben!


Upset Prevention and Recovery Training

AMC1 ORO.FC.220&230 soweit anwendbar für den Teil im Fluge
angesprochen sind: Trainingskapitäne, Berufs- und Verkehrspiloten sowie Fluglehrer.
enthalten sind 2 Flugstunden Training (Extra 200)
Umfangreicher Theorieblock und Gruppenarbeit (ca. 10 Std.) zur Ausarbeitung der companyabhängigen Verfahren

Details Angebot (UPRT) [67 KB]

Kunstflug und EASA

Seit dem 8. April ist es soweit, unsere Ausbildungseinrichtung wurde in eine ATO überführt. (Authorised Training Organisation).
Die Kunstflugausbildung ist jetzt,(mehr oder weniger) Europaweit geregelt.
Für Inhaber einer JAR-FCL zukünftig EASA Lizenz und für Inhaber des PPL-N, zukünftg LAPL, besteht die Möglichkeit, die Kunstflugberechtigung nach den Regeln der EASA FCL.800 zu erwerben.
Entgegen der ursprünglichen Absicht, dieses für deutsche Lizenzinhaber während einer Übergangszeit nicht anzuwenden, gilt diese Möglichkeit ab sofort.
Unsere Schüler, die sich bereits in der Ausbildung befinden, beenden diese nach den neuen Richtlinien.
Positiv ist jedenfalls, dass wir die Kunstflugausbildung mit dem Ziel des Lizenzerwerbes, auch den Piloten unserer Nachbarländer anbieten können.
EASA FCL.800 sieht eine Kunstflugausbildung ausschließlich durch eine ATO, ähnlich der bisherigen LuftPerV. vor.
Die Ausbildung und Erfolgskontrolle erfolgen nach einem genehmigten Ausbildungsplan. Ein Prüfungsflug vor einem Prüfungsrat ist nicht mehr vorgesehen.
Im Rahmen der Ausbildung werden, wie bisher Solo-Kunstflüge unter Aufsicht absolviert,
weiterhin besteht die Möglichkeit, die Extra 200 zu chartern.

Näheres gerne auf Anfrage

**********neu*********************************************************************
ab der Saison 2013 steht uns ein eigener Schulungs- und Aufenthaltsraum am Flugplatz zur Verfügung!
**********************************************************************************
wir danken an dieser Stelle dem Verein MDSH,
dessen Räume wir in den vergangenen Jahren für unsere Kompaktlehrgänge nutzen durften!


Kunstflugtraining

Trainingsmöglichkeiten, Einweisungen und Ausbildungsflüge (Kunstflug) sind auch zwischen den Lehrgängen nach Terminabsprache möglich.
unsere Charterer mit Chartervertrag haben außerhalb der Kompaktlehrgänge jederzeit Zugriff auf unsere Extra 200.

Für die Teilnahme an Wettbewerben bieten wir interessante Transferkonditionen.



 

Gefahreneinweisung

ungewöhnliche Flugzustände, Trudeln
auch außerhalb der Lehrgänge
nach Terminabsprache

Kunstflug ist "Kinderleicht"oder eine Vorausbildung zum Berufspilot


Die Geschenk-Idee für den Piloten

- Ein Flugsicherheitstraining ist immer eine gute Sache € 820,--
Gefahrensituationen analysieren und beherrschen
kritische Flugzustände erkennen und beenden
Trudeltraining, näheres siehe hier

- Einweisungsflug mit Kunstflug € 250,--
das Flugzeug EXTRA 200 kennenlernen
Bodeneinweisung, Theorie,
Flugtraining mit Kunstflug ca. 20 Min. Spaß

Gutscheine für diese Events Tel. +49 163 4053000




 

Foto des Monats; Toys of the Boys



Die Kunst,mit hoher Präzision geradeaus zu fliegen